Loadmodule und Loadposition in Joomla 3.X

Autor: Christian Hamberger, Kategorie: Joomla, Erstellt am: 10.03.2017, Bearbeitet: 10.03.2017, Aufrufe: 2364

In Joomla 3.X können Module innerhalb eines Artikels oder eines benutzerdefinierten Moduls (s.h. Hinweis unten) an beliebiger Stelle geladen werden. Prinzipiell unterscheidet man zwischen den zwei Verfahren loadmodule und loadposition.

loadmodule

Bei der Funktion loadmodule werden einzelne Module geladen und an gesetzter Stelle ausgegeben.

Syntax: {loadmodule modul_typ, modul_titel} 

modul_typ: Die genaue Bezeichnung des Modultyps, wie sie in der Joomla Ordnerstruktur geführt wird. Auch Module von Drittanbietern können geladen werden. Für die genaue Bezeichnung kann im Ordner JOOMLA ROOT/modules gespickt werden.

Bezeichnungen von Core-Modultypen:
mod_articles_archive, mod_articles_categories, mod_articles_category, mod_articles_latest, mod_articles_news, mod_articles_popular, mod_banners, mod_breadcrumbs, mod_custom, mod_feed, mod_finder, mod_footer, mod_languages, mod_login, mod_menu, mod_random_image, mod_related_items, mod_search, mod_stats, mod_syndicate, mod_tags_popular, mod_tags_similar, mod_users_latest, mod_whosonline, mod_wrapper 

modul_titel: Hier trägt man den genauen Namen des einzelnen Moduls ein, also den vergebenen Titel.

Beispiel Syntax: {loadmodule mod_articles_latest, Neueste Blog Artikel}

Tipps:

  • Wird im Nachhinein der Titel des Moduls geändert, so funktioniert die Ausgabe über loadmodule nicht mehr. Es bietet sich daher an im Notizfeld des Moduls einen entsprechenden Vermerk zu machen, dass das Modul über loadposition geladen wird und daher keine Namensänderung gemacht werden sollte.
  • In den meisten Fällen ist eine Zuweisung des geladenen Moduls auf eine Position nicht gewünscht. Wurde bereits eine Position vergeben, ist ein Leerlassen des Feldes Position nicht mehr möglich. Daher empfiehlt es sich eine neue pro forma Modulposition zu hinterlegen mit zum Beispiel den Namen "noPosition". Dies erreicht man durch Klick auf das Positionsfeld, Eingabe von "noPosition" und drücken der Enter-Taste.

loadposition

Bei der Funktion loadposition wird eine künstliche Position generiert, auf der alle Module, welche auf diese Position zugewiesen sind, ausgegeben.

Syntax: {loadposition position}

position: Angabe der Position. Alle Module die auf dieser Position veröffentlich sind werden angezeigt. Auch pro forma Positionen können generiert werden siehe hierzu Tipps voriger Abschnitt.

Beispiel Syntax: {loadposition position-7}

Hinweis Benutzerdefiniertes Modul

Beim benutzerdefinierten Modul funktioniert loadmodule und loadposition auch, jedoch nicht unter den Standardeinstellungen. Hierzu öffnet man das entsprechende Modul, welches den load Befehl beinhaltet, geht auf den Reiter "Optionen" und sagt "ja" bei "Inhalte vorbereiten".

Quellen

Wie kann man ein Modul in den Inhalt eines Beitrags setzen? - docs.joomla.org

Christian Hamberger
10.03.2017
Joomla
10.03.2017
2364
Hinweis

Die Umsetzung der hier gemachten Lösungen und Vorschläge geschehen immer auf eigener Gefahr.